W E R B U N G

Honor 10 Lite
tests

Veröffentlicht:

Honor mit Android Pie und Gradient-Effekt

Akku

Die Akkukapazität beträgt 3400 mAh – nach einmaligen Laden kann das Gerät einen Tag lang intensiv arbeiten, wenn man das Handy schont, sind sogar zwei Tage realistisch.

Im Satz finden wir ein 5V-2A-Ladegerät. Dank diesem können wir das Smartphone ziemlich schnell laden. Es gibt hier keine Schnellladeoption, das volle Laden dauert 120 Minuten.

So präsentieren sich einige Abmessungen:

  • Arbeitszeit mit einem aktiven Display (YouTube, 1 SIM-Karte, aktives WLAN-Modul, 50% Bildschirmhelligkeit) - 11 Stunden und 51 Minuten,
  • eine Stunde Videostreaming (Chrome, 1 SIM-Karte, aktives WLAN-Modul, 50% Bildschirmhelligkeit) - 11% Akku weniger,
  • eine Stunde Abspielen der Videos aus dem Speicherplatz des Handys (Flugzeugmodus, 50% Bildschirmhelligkeit) - 7% Akku weniger,
  • 30 Minuten Benutzen der Online-Navigation - 6% Akku weniger,
  • 30 Minuten Spielen in Real Racing 3 - 7-8% Akku weniger,
  • Ergebnis im PC Mark battery test – es hat nicht geklappt, die Applikation zu installieren,
  • 14 Stunden im Standby-Modus - 5% Akku weniger.


Zusammenfassung

Honor will uns davon überzeugen, dass die Firma eine separate und selbständige Marke ist. In den Aktionen sieht man jedoch nicht, dass sie sich von Huawei distanziert. Das Wählen der Gradients, identisches Design, identische Software – das ist ein typisches Smartphone von Huawei, das ein Logo von einer Jugendmarke bekam. Ist das jedoch ein Nachteil? Meiner Meinung nach ist das Design attraktiv und überlegt, das Platzieren von bestimmten Elementen ist logisch und ergonomisch. Es gefällt mir der Gradient-Effekt, das Dasein des Etuis im Satz, die neue Version des Betriebssystems, gute Effizienz und der große Bildschirm mit guten Parametern. Es gibt auch Nachteile, zu welchen die durchschnittliche Kamera und der Lautsprecher oder schon veraltete microUSB-Port gehören. Wenn man jedoch die Tatsache berücksichtigt, dass der Preis des Geräts auf 250 Euro gesetzt wurde, kann man diese Sachen verschmerzen. In dem gleichen Preissegment kann man solche Modelle wie Honor 8X, Lite-Versionen der Smartphones von Huawei, sowie das Redmi Note 6 Pro, Nokia 7.1, Moto G6 Plus und Samsunga Galaxy A6 oder A7 finden. Da die Konkurrenz in diesem Preissegment stark ist, nenne ich noch Xiaomi Mi 8 Lite und Mi A2, sowie Nokia 7 Plus. Unter solchen Konkurrenten muss das Honor 10 Lite keine Komplexe haben.

Vorteile und Nachteile

Vorteile:

  • interessante Farbgebung des Gehäuses
  • ein schneller und präziser Fingerabdruckscanner
  • Displayparameter
  • Benachrichtigungsdiode
  • Headset-Port
  • FM Radio
  • Unterstützung von zwei SIM-Karten
  • Etui im Satz
  • gute Effizienz und zügige Arbeit
  • ein schneller und fehlerfreier Fingerabdruckscanner
  • Android 9.0 Pie
  • 64 GB ROM
  • gute Arbeitszeiten des Akkus
  • brauchbare Extras im EMUI
  • Unterstützung von künstlicher Intelligenz in Kameras
  • eine gute Kamera für Selfies
  • nicht zu hoher Preis

Nachteile

  • das Gehäuse sammelt einfach die Fingerabdrücke und Beschmutzungen
  • Hybrid-Slot für SIM- und microSD-Karten
  • microUSB-Port
  • nur ein Single-Band-WLAN
  • ein durchschnittlicher, externen Lautsprecher
  • kein schnelles Laden
  • durchschnittliche Qualität der Fotos aus der Hauptkamera
  • keine Stabilisierung in der Kamera
  • keine Aufnahme in 4K
  • keine Standards der Widerstandsfähigkeit des Gehäuses

Quelle: GSMchoice.com

Autor: Monika Konopa

Veröffentlicht:
Autor: Jolanta Szczepaniak

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen. Sei der Erste und fang die Diskussion an!
Geben Sie Ihre Meinung hinzu!
W E R B U N G

 Leider gibt es noch keine Meinungen.

 Geben Sie Ihre Meinung hinzu!